Supervision

Als Team Konflikte lösen

Wenn es im Team brodelt oder gar knallt, ist Unterstützung von außen oft die schnellste Lösung: Als Unbeteiligte, die niemandem verpflichtet ist, bringe ich eine andere Sicht auf Ihre Konflikte und Verwicklungen mit.

In der Supervision geht es viel um gute Kommunikation, die jede Beziehung braucht – ob unter Kollegen, zwischen Vorgesetzten und Angestellten oder mit Kunden.

Wie läuft die Supervision ab?

Sie kommen als Team, Abteilung, Fachkollege oder Einzelunternehmerin zu mir und wir bearbeiten Themen wie …

  • Teamdynamik
  • Betriebsstruktur
  • Fallbesprechungen
  • konkrete Konflikte im Team oder mit Kunden

Eine Sitzung dauert 1,5 Stunden mit Gruppen bis zu fünf Personen, ab sechs Personen zwei Stunden. Ich empfehle Supervisionen im Rhythmus von 14 Tagen.

Zu Beginn der Supervision ist ein ganzer oder zumindest halber Klausurtag empfehlenswert.

Die Supervision findet in meinen Räumlichkeiten statt, in Ausnahmefällen kann ich auch zu Ihnen kommen.

Viele Institutionen und Unternehmen finanzieren Supervision, weil sie die Wirkung für ihre Angestellten zu schätzen wissen. Gern unterstütze ich Sie bei der Antragstellung. Wenn Sie die Supervision selbst finanzieren, bekommen Sie ebenfalls eine Rechnung, die Sie als Werbungskosten bei Ihrer Steuererklärung geltend machen können.

Welche Methoden wenden wir in der Supervision an?

In der Supervision können wir neben dem Gespräch vielfältige Methoden einsetzen:

  • Rituale zum Einklang und Ausklang der Sitzungen
  • Training von wirklichem Zuhören, um den anderen zu verstehen
  • Systemische Aufstellungen
  • Methoden aus Zeitmanagement, Stressbewältigung und Gesprächsführung

Was haben Sie davon?

Mit Supervision …

  • lösen Sie Konflikte, bevor sie zu einem echten Problem werden,
  • entlasten Sie sich selbst und im Team durch offene Reflexion über die Arbeitssituation,
  • erleichtern Sie sich die Belastung, die die Arbeit mit Menschen oft mit sich bringt,
  • verbessern Sie die Dynamik in Ihrem Team,
  • können Sie Ihre Rolle im Team reflektieren und ggf. verändern,
  • bekommen Sie wieder mehr Zufriedenheit am Arbeitsplatz.

Wenn Sie wieder leicht und mit Freude in Ihrem Team arbeiten möchten, melden Sie sich gern bei mir und wir besprechen, wie ich Sie am besten unterstützen kann.

Kundenstimmen

Die Supervisionen bei Frau Förg haben mir persönlich immer sehr viel gebracht. Besonders gut und auch „erfrischend“ fand ich es, in verschiedenste Rollen zu schlüpfen, um andere Perspektiven kennenzulernen. Auch empfinde ich kleine Bewegungseinheiten zwischendurch als sehr bereichernd … Das Ziel, einen Cut in die ernste Gesprächsstimmung zu treiben und erneut die Möglichkeit zu gewinnen, sich auf ein neues Thema einzulassen bzw. sich vom Ärger zu befreien, wurde dadurch immer erreicht.

Katharina Leister, Angestellte, 26 Jahre

Frau Förg hat unsere Teamentwicklung in der Supervision gut angestoßen. Ihre Methoden haben Positives bei den Mitarbeitern ausgelöst. Danke.

Thomas Laibach, Geschäftsführer Häusliche Krankenpflege Marburg