Kommunikation – Train-the-Trainer-Fortbildung

In diesem Kurs lernen Seminarleiter, wie sie die Kommunikation mit den Teilnehmenden verbessern, Gruppen optimal leiten und eigenem Stress vorbeugen.

Jeder Mensch hat ein inneres Bild von sich selbst, das nach außen getragen wird. Und im Außen werden wir wahrgenommen über Körperhaltung, Bewegung, Tempo, Gestik, Mimik, Stimme und die Art zu reden bis hin zum Erscheinungsbild mit Kleidung, Frisur, Accessoires.

Je mehr mir selbst bewusst ist, umso mehr Selbstsicherheit strahle ich aus, weil meine Wirkung stimmig ist. Wenn Körpersprache und Worte im Einklang sind, können die Inhalte präziser und erfolgreicher transportiert und angenommen werden. Widersprechen sich dagegen unsere Signale, wirkt das auf das Gegenüber irritierend. So prägt unsere innere Haltung die Kommunikation und damit den Kontakt mit anderen – über Körper und Sprache mit allem, was dazugehört.

Je belasteter meine Mitmenschen sind, umso wichtiger sind Klarheit, Eindeutigkeit und Sicherheit im Kontakt. Die eigenen „Schwächen“ zu kennen, sie zu verstehen, zu bearbeiten und mir meiner Wirkung selbst bewusst zu sein bedeutet, gut mit mir selbst im Kontakt zu sein.

Wählen Sie aus 3 Paketen

  • Das kleine Angebot
  • 1 interaktiver Vortrag 60 Min.
  • 1 Thema aus dem Gesamtpaket
  • Mit ausgewählten Übungen
  • Das mittlere Angebot
  • 1 Tagestraining
  • Auswahl aus dem Gesamtpaket
  • Dem Bedarf der Gruppe angepasst
  • Das Gesamtpaket
  • 4 Termine à 4 Stunden
  • 4 Themen
  • Inkl. individuellem Feedback

Inhalte der Fortbildung

Tag 1: „Meine Haltung“

  • Wer bin ich, wer sind die anderen?
  • Wer will ich sein? Erste Reflexion über Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Sich selbst erkennen und Signale verstehen: Welche Haltung nehme ich ein?
  • Was geschieht mit mir, wenn ich unter Druck gerate, was spüre ich und wo?

Tag 2: „Meine (Körper-)Sprache“

  • Eigener Stärken und Fähigkeiten bewusst werden
  • Was wirft mich aus dem Gleichgewicht (Blicke, Gesten, Atmung …)?
  • Wie wirkt meine Körpersprache, Mimik und Gestik auf andere?
  • Trainieren für ungewohnte und ungeliebte Situationen – „Wirkung des Auftretens“

Tag 3: „Rollenspiel und Sprache“

  • Was ist meine Haupt-Rolle – in Gruppen, Teams, in 1:1-Gesprächen?
  • Was geschieht auf meiner „inneren Bühne“?
  • Worin liegen meine Stärken?
  • Worte und ihre Wirkung – an eigenen Beispielen
  • Die Wahl meiner Worte – wem sage ich was, wann, wie?

Tag 4: „Meine Gefühle“

Vertiefendes individuelles Training für innere Stabilität mit eigenen Beispielen

Mögliche Schwerpunkte:

  • Schwierige Gespräche/Telefonate führen, schlechte Nachrichten übermitteln
  • Welche Gefahren lauern auf mich persönlich?
  • Wann und wo ist meine Grenze im Kontakt?
  • Wohin mit meinem Mit-Gefühl?

Methode

  • Wir arbeiten in der Gesamtgruppe, in Kleingruppen in Einzelarbeit und mit Übungen und an Beispielen.
  • Es gibt Pausen und Übungen zum Entspannen und Auftanken.
  • Beim Gesamtpaket bleibt zwischen den Terminen Gelegenheit zum Ausprobieren, Erfahrungsammeln und Reflexion bei den Folgeterminen.

Rahmenbedingungen

  • Gruppengröße: 8-12 Personen
  • Räumlichkeiten: Raum ohne Tische (ab 2018 in meiner Praxis möglich)
  • Bedarf: 1 Flip-Chart, 2 Pinnwände, Moderationskoffer (Kärtchen, Stifte, Schere, Kleber)

Investition

Das Training „Kommunikation“ bekommen Sie ab 280 €.

Kundenstimmen

Vielen Dank! Es war eine kompetente, engagierte, bereichernde, interessante, erhellende, weiterführende, einfühlsame, fröhliche Veranstaltung.

Marga Verbeek

Gut gefallen hat mir, fokussiert auf Einzelbestandteile meiner Wahrnehmung einer Gesprächssituation (zuhören), meine Grenzen und Schwierigkeiten zu spüren!

Freiberufler, 35 Jahre

„Was ich sonst noch sagen möchte“

Ihre angenehme Art, mit Menschen und Fragen umzugehen.

Die Aufstellung hat mir die Augen geöffnet. Danke.

Ihre ruhige Art und die angenehme Atmosphäre, die Sie hergestellt haben.

Sehr gutes Gespür für das Gruppenklima.

Ihre Feinfühligkeit!

Danke für die vielen, vielen Impulse.

Wie Sie die SEHR vertrauensvolle Gruppenatmosphäre gestaltet haben.

Das konkrete persönliche Feedback auf besonderen Wunsch.

Seminar-Stimmen (anonym gesammelt)